+43 (0) 2742 72055       borg.stpoelten@noeschule.at

Der Sandmann

Deutsches Buch- und Schriftmuseum "Zeichen - Bücher - Netze" - Zensur - E.T.A.  HoffmannE.T.A. Hoffmanns 'Der Sandmann' gehört zu den bedeutendsten und fantastischsten Werken der Schwarzen Romantik. Der Protagonist Nathanael berichtet zunächst in Form von Briefen von seiner Kindheit, die von der furchteinflößenden Figur des Sandmanns geprägt ist, der von Nathanael mit dem Bekannten des Vaters namens Coppelius, mit welchem dieser alchemistische Experimente durchführt, in Verbindung gebracht wird. Nachdem der Wetterglashändler Coppola, der aus der Sicht Nathanaels Coppelius sehr ähnlich scheint, dem erwachsenen Nathanael begegnet, verfällt der Protagonist immer wieder dem Wahnsinn, wodurch auch für die Leserinnen und Leser nicht klar ist, ob es sich bei verschiedensten Abschnitten der Erzählung nur um Nathanaels Wahnvorstellungen handelt oder ob sie sich tatsächlich, objektiv betrachtet, so zugetragen haben. Im folgenden Podcast werden verschiedenste Motive, mit denen sich die SchülerInnen der 7E im Zuge der Lektürearbeit beschäftigt haben, interpretiert.
Viel Spaß beim Hören!

Der Sandmann 1
Der Sandmann 2
Der Sandmann 3
Der Sandmann 4
Der Sandmann 5