+43 (0) 2742 72055       borg.stpoelten@noeschule.at

Aktuelles

SV BORG Merch-Projekt

"Darum stehe ich heuer für die rasche Umsetzung des BORG-Merch-Projekts!", mit diesem Versprechen ging Schulsprecher Clemens Holzbauer das jahrelang auf Eis gelegene Projekt an.
Den Startschuss stellte die Ideensammlung dar, bei welcher sämtliche Schülerinnen und Schüler Wünsche zu Farben, Logos oder den individuellen Produkten abgeben konnten. Nach Abschluss des Logo-Wettbewerbs, bei welchem wir für die Einreichung zahlreicher Entwürfe sehr dankbar waren, ging es in die intensive Planungsphase, in welcher einerseits fast alle Wünsche berücksichtigt und andererseits eine finale Farbauswahl getroffen werden konnten.
Auch wenn wir zu Beginn des Schuljahres mit einer Bestellung im Präsenzunterricht gerechnet haben, wurde uns schnell klar, dass dies aufgrund der Pandemie nicht möglich sein wird und eine alternative, nicht-ortsgebundene Bestellform geschaffen werden musste. Gesagt - getan!
Nach einigen Wochen und vielen Nächten der Vorbereitung, etlichen Gesprächen mit der Produktionsfirma und intensiven Beratungen, konnten Ende April das digitale Bestellformular sowie der Produktkatalog ausgesendet werden.
Bei der Auswahl der Produktionsfirma war es uns wichtig, die regionale Wirtschaft zu fördern, fair-produzierte Waren zu erhalten und für etwaige zukünftige Projekte einen guten, zuverlässigen Kontakt geschaffen zu haben. Darum freute es uns sehr, die renommierte Firma "Austria Shirt" aus Altlengbach and Bord geholt zu haben, welche alle Kriterien übertraf und uns sehr gut unterstützte.
Durch ein, von Clemens eigens entwickeltes Bestellsystem via Excel, war es uns auch möglich, insgesamt 543 Produktvarianten anbieten zu können. Weiters wurde in Kooperation mit "Austria Shirt" ein eigenes, neues, logistisches Konzept entworfen, welches sogar für die traditionsreiche Firma eine Neuheit war.
Auf diese Weise gelang es uns, wohl eines der größten Schulbekleidungsprojekte österreichweit zu ermöglichen. So wurden beispielsweise insgesamt 147 verschiedene BORG-Pullis angeboten, da eine umfangreiche Größen- und Farbauswahl die Basis der von uns selbst gestellten Anforderung für das Projekt war.
Schlussendlich konnten wir Austria Shirt eine Bestellung von über 300 Produkten übermitteln! Auch Lieferengpässe bei den Vorlieferanten konnten uns nicht erschüttern, weshalb wir Ende Juni an mehreren Tagen, die von Austria Shirt dankenswerterweise perfekt verpackten Bestellungen ausliefern konnten.
Auch wenn es ein sehr zeitaufwendiges Projekt war („Seit Ende April hatte ich selten mehr als 4 Stunden Schlaf.“), sind wir stolz für unsere Schule ein derart großartiges Projekt in einer so turbulenten Zeit ermöglicht zu haben.